AGB

Stand: Februar 2020

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Meine Torten werden frisch zubereitet und sind zum sofortigen Verzehr gedacht.
Es handelt sich um ein handwerkliches Produkt, daher kann das fertige Produkt geringfügig von eventuellen Vorgaben in Form, Farbe, Aussehen und Geschmack abweichen. Die künstlerische und geschmackliche Gestaltung obliegt der Zuckerbäckerei. Eine Abweichung von Vorgaben (mit Ausnahme grober Fahrlässigkeit) führt daher in keinem Fall zu einem Schadenersatz.

1. Rechtsgrundlagen

Geschäftsgrundlage ist geltendes österreichisches Recht.

2. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist 5400 Hallein, Österreich.

3. Online Shop

Waren

Verkauft werden handgemachte Konditorei- und Schokoladeprodukte, sowie Backzubehör solange der Vorrat reicht.

Allgemeine Bedingungen 

Basis für den Vertragsabschluss ist das jeweilige Angebot des Kunden in Form einer Bestellung über den Online Shop. Der Kunde ist eine Woche ab dessen Eingang an das Angebot gebunden.
 
Nach Eingang der Bestellung erhält der Kunde eine Bestätigung per E-Mail, welche keine Annahme des Angebots darstellt. Der Vertrag kommt erst durch die Annahme des Auftrags, welche zum Zeitpunkt der Übergabe der bestellten Waren an das Versandunternehmen erfolgt, zustande.

Verträge auf unbestimmte Zeit sind unter Einhaltung einer etwaigen Mindestlaufzeit und unter Einhaltung einer Frist von sechs Monaten zum Jahresende kündbar.
 
Erfüllungsort ist der Unternehmenssitz.

Widerrufsrecht

Alle Informationen zum Rücktritts-/Widerrufsrecht erhalten Sie auf unserer Widerruf Seite.

Lieferung, Versandkosten & Zahlungsarten

Alle Informationen dazu erhalten Sie auf unserer Versand & Zahlungsbedinungen Seite.

4. Individuelle Anfertigungen

Mit der Auftragsbestätigung werden die hier aufgelisteten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) akzeptiert.

Verkostung

Bei der Tortenverkostung wird ein Betrag von € 20,00 verrechnet, der bei einem erfolgten Auftrag von mindestens € 350,00 gutgeschrieben wird.

Bezahlung, Anzahlung und Stornierung

Die Anzahlung beträgt 30% des Rechnungsbetrages. Der gesamte Betrag ist eine Woche nach dem Liefertermin fällig. Stornierungen sind bis drei Wochen vor dem Termin möglich, wobei die Anzahlung für die Bearbeitung einbehalten wird. Nach diesem Zeitpunkt wird der gesamte Betrag verrechnet. Änderungswünsche sind ebenfalls bis drei Wochen vor dem Liefertermin möglich – von eventuell dadurch entstehenden Preisänderungen wird umgehend informiert.

Blumen und Dekorelemente

Blumen oder Dekorelemente (Cake Topper etc.) müssen bis spätestens 2 Tage vor der Abholung oder Lieferung geliefert werden. Dekorationselemente wie Satinbänder, Caketopper und Sternsprüher müssen vor dem Servieren entfernt werden. Grundsätzlich sind Blumen nicht zum Verzehr geeignet.

Abholung

Bei Abholung müssen die Torten oder Süßspeisen dementsprechend gelagert oder eventuell gekühlt werden. Der Auftraggeber übernimmt keine Haftung für eine falsche Lagerung.

Lieferung, Aufbau & Abbau

Im Umkreis von 15km wird für die Lieferung eine Pauschale von € 20,00 verrechnet. Bei weiterer Anreise werden pro Kilometer ein Betrag von € 1,40 verrechnet. Bei einer weiteren Anreise ab 80 km (hin und retour) wird der Kilometerbetrag auf 1 € reduziert. Der Aufbau bzw. die Dekorationsarbeiten werden gesondert verrechnet. Sobald die Torte oder der Sweet Table geliefert oder aufgebaut wurde übernimmt der Auftragnehmer die Haftung. Der Abbau der Torte bzw. des Sweet Tables muss vom Auftragnehmer organisiert werden.

Equipment und Tortenplatten

Um Ihre Torte/Sweet Table in Szene zu setzen, wird das Equipment wie z.B. Tortenplatten oder Etageren gegen eine Leihgebühr zur Verfügung gestellt.
Sämtliche Dekorelemente, Tortenplatten und andere Gegenstände müssen vom Auftragnehmer bis in den darauffolgenden 4 Tagen nach der Abholung bzw. Lieferung gereinigt und unbeschädigt retourniert werden. Bei Verlust oder Beschädigung wird der Kaufpreis bzw. der Wiederbeschaffungswert der Gegenstände verrechnet.

Tortenaufschnitt

Der Aufschnitt der Torte muss vom Auftragnehmer organisiert werden (Personal der Location, Caterer oder Gäste).

Allergien

Jegliche Unverträglichkeiten müssen bei der Bestellung bekannt gegeben werden. Spuren von gewissen Lebensmittel können nicht ausgeschlossen werden. Es wird keine Haftung für Allergische Reaktionen bzw. Produktionsfehler Dritter übernommen.

Bilder

Sofern nicht innerhalb von 2 Wochen nach Auftragsaufnahme widersprochen wird, dürfen die Fotos der Torte oder Süßspeisen in den sozialen Medien oder anderweitig veröffentlich werden. Es werden nur Fotos veröffentlicht, auf denen keine Personen zu erkennen sind.

Gutscheine

Gutscheine können nicht in bar abgelöst werden